Aktiv im Leben mit Behinderung schließt Teststellen

Aktiv im Leben mit Behinderung schließt Teststellen

Zum 30.06. hat unser Verein seine Arbeit in den von ihm unterhaltenen Testzentren in Eisenach, Bad Salzungen und Marksuhl eingestellt. „Wir freuen uns über die stabilen, niedrigen Inzidenzen im Wartburgkreis und Eisenach, gleichwohl sind wir natürlich bereit unsere Arbeit sofort wiederaufzunehmen, sollten sich die Infektionszahlen in der Region ändern“, erklärt der Geschäftsführer, Nico Petschner. Zusätzlich zu den ständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes hatte auch Aktiv im Leben mit Behinderung kostenlose Tests für alle Eisenacher:innen und Einwohner:innen des Wartburgkreises angeboten. Im Rahmen der vom Bund erlassenen Coronavirus-Testverordnung haben alle Personen ohne Erkältungssymptome Anspruch auf einen Antigen-Test (sogenannter „Schnelltest“) pro Woche. Der Verein möchte die dadurch freiwerdenden

Weiterlesen

Rollstuhlhandball nun auch in Eisenach

Rollstuhlhandball nun auch in Eisenach

Ex-Profi will in Thüringen was ins Rollen bringen Unser Vorstandsmitglied, Bernd Fichtner, welcher ebenfalls Vorstandsmitglied und ehemaliger Bundesligaspieler des ThSV ist, hat nun eine neue Funktion im Thüringer Handballverband (THV): Bernd Fichtner ist erster ehrenamtlicher Referent des THV für Inklusion und Rollstuhlhandball. Fichtners erster Arbeitsschwerpunkt wird der Aufbau einer Rollstuhl-Handballmannschaft sein. „Das Besondere ist, dass dieser Sport durch den integrativen Ansatz allen offen steht. Es ermöglicht das Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap“, hebt Fichtner hervor. „Auch ich muss mir erstmal einen Überblick verschaffen und bin gespannt, was wir hier in Thüringen entwickeln können“, meint Fichtner, der durch seine Erkrankung an Multipler Sklerose seit einigen Jahren selbst auf

Weiterlesen

Corona-Schnelltests bei „Aktiv im Leben mit Behinderung“ jetzt auch spontan möglich

Corona-Schnelltests bei „Aktiv im Leben mit Behinderung“ jetzt auch spontan möglich

Die von uns unterhaltenen Testzentren in Eisenach, Bad Salzungen und Marksuhl können nun auch ganz spontan ohne vorherige Anmeldung besucht werden. „Es hat sich in der Durchführung der Testungen gezeigt, dass wir ein gut eingespieltes Team sind, was auch einem kurzfristigen Ansturm gewachsen ist“, gibt sich der Geschäftsführer unseres Vereins, Nico Petschner, zuversichtlich. „Wir können daher den Menschen, die eine Antigen-Testung möchten, und unserer Verwaltung den Aufwand einer vorherigen Terminabsprache ersparen.“ Zusätzlich zu den ständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes bietet auch Aktiv im Leben mit Behinderung kostenlose Tests für alle Eisenacher:innen und Einwohner:innen des Wartburgkreises an. Im Rahmen der vom Bund erlassenen Coronavirus-Testverordnung haben alle

Weiterlesen

Online-Veranstaltung zum Thema „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung  (EUTB)“

Online-Veranstaltung zum Thema „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“

„Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis e. V.“ lädt am Mittwochnachmittag, 14. April, um 13 Uhr zur digitalen Informationsveranstaltung: „Einführung EUTB – Was ist das?“ ein. Menschen mit Behinderung haben einen gesetzlichen Anspruch auf Leistungen zur Teilhabe und Rehabilitation. Das kann zum Beispiel eine Erwerbsminderungs-Rente sein, eine Kur oder ein Gebärdendolmetscher. Um solche Leistungen zu bekommen, müssen Sie meistens einen Antrag bei einer Behörde, Versicherung oder Krankenkasse stellen. Dabei tauchen Fragen auf, die Sie oft selbst nicht beantworten können. Hier greift die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützend ein und berät Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige unentgeltlich zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Doch warum

Weiterlesen

Kostenlose Corona-Schnelltests

Kostenlose Corona-Schnelltests

Alle Personen ohne Erkältungssymptome haben Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Test (sogenannter „Schnelltest“) pro Woche. Zusätzlich zu den ständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes bietet auch „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis“ kostenlose Tests in Eisenach, Bad Salzungen und Marksuhl an. Ort Zeit Anmeldung Eisenach Rudolf-Breitscheid-Straße 7a Dienstag: 12 – 20 Uhr Montag: 9 – 12 Uhr Telefon: 03691 / 88 39 479 E-Mail: schnelltest@alb-wartburgkreis.de Bad Salzungen Markt 14 Mittwoch 12 – 19 Uhr, Montag: 9 – 12 Uhr Telefon: 03691 / 88 39 479 E-Mail: schnelltest@alb-wartburgkreis.de Gerstungen OT Marksuhl Dr.-Manfred-Hirschvogel-Straße 1 Montag: 12- 19 Uhr Donnerstag:  9 – 16 Uhr Montag & Mittwoch: 9 – 12 Uhr Telefon: 036925 /

Weiterlesen

„Aktiv im Leben mit Behinderung“ bietet Antigen-Tests in Eisenach und Bad Salzungen an

„Aktiv im Leben mit Behinderung“ bietet Antigen-Tests in Eisenach und Bad Salzungen an

Im Rahmen der vom Bund erlassenen Coronavirus-Testverordnung haben Personen ohne Erkältungssymptome Anspruch auf einen Antigen-Test (sogenannter „Schnelltest“). Ein solcher Test kann – je nach Verfügbarkeit – von nun an mindestens einmal pro Woche in Anspruch genommen werden. Zusätzlich zu den ständigen Stellen des öffentlichen Gesundheitsdienstes bietet jetzt auch der gemeinnützige Verein „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis“ kostenlose Tests für alle Eisenacher:innen und Einwohner:innen des Wartburgkreises an. „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis“ ist ein kleiner gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für die Teilhabe und Rechte behinderter Menschen einzusetzen. Seit mehr als 25 Jahren bietet der Verein Hilfe und Unterstützung für

Weiterlesen

Aktuelle Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID19

Aktuelle Einschränkungen im Zusammenhang mit COVID19

Liebe Besucher*innen unserer Homepage, hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass sich unser Verein bei all seinen Entscheidungen im Zusammenhang mit der Corona- Krise (Covid 19) an die Erlasse der Thüringer Landesregierung sowie der Bundesrepublik Deutschland hält und diese umsetzt. Nach diesen Vorgaben richten wir den Betrieb unserer Einrichtungen und Dienste aus. Das heißt zum aktuellen Zeitpunkt, dass wir unsere integrative KITA „Haus der kleinen Freunde“ ab 16.12.2020 bis 31.01.2021 schließen müssen. Lediglich eine Notbetreuung wird gewährleistet.  Ferner finden in unserem Familienentlastenden Dienst „Offene Hilfen“ vorerst keine Gruppenbetreuungen mehr statt.  Die Beratungsstellen sind weiterhin für Sie erreichbar. Beratungen können telefonisch, per E-Mail oder auch per

Weiterlesen

3. Dezember ist Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Behindert und selbstbestimmt – Der Weg zu mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung ist noch lange nicht zu Ende. Seit 1992 findet jedes Jahr am 03. Dezember der von den Vereinten Nationen ausgerufene Internationale Tag der Menschen mit Behinderung (IDPD) statt. Der Tag ist dazu gedacht, die volle und gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu fördern und Maßnahmen zu ergreifen, um diese in Gesellschaft und Entwicklung einzubeziehen. Außerdem soll das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderung gestärkt und der Einsatz ihrer Würde und Rechte gefördert werden. „Inklusion – vor allem im Hinblick auf Selbstbestimmung und Teilhabe – ist ein Menschenrecht. Lange haben

Weiterlesen

Hurra, es schneit!

Die Kinder der Eichhörnchen-Gruppe aus unserer integrativen Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“ ließen es sich gestern nicht nehmen, den ersten Schnee diesen Winters auszuprobieren. Ihr Fazit: „Schneeballschlacht, rodeln und Schneemann bauen ist bereits möglich und macht eine Menge Spaß!“. Diese Freude der Kinder wollten wir gern mit Ihnen teilen. Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal einen Schneemann gebaut? Probieren Sie es doch mal wieder aus, es macht einen riesen Spaß.