Danke für die Unterstützung

/ August 31, 2018

Im Namen der Vereins „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis e.V.“ bedanken wir uns ganz herzlich für die großzügigen Spenden, die uns nach dem schweren Einbruch spontan zur Verfügung gestellt wurden.


Besonders danken möchten wir der Firma Tresona GmbH, die den Kinder der integrativen Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“ einen großen Wunsch erfüllt hat. Schon lange war dort ein Fernsehgerät geplant und von den Kindern sehnsüchtig erwartet worden. Bei dem Diebstahl wurde dann der kürzlich angeschaffte und noch in Originalverpackung bereitstehende Fernseher gestohlen. Eine  Ersatzbeschaffung rückte nun durch den

Diebstahl in weite Ferne.Die Kinder waren natürlich sehr traurig über diese Nachricht. Der Firma Tresona GmbH ist es nun zu verdanken das sich der Traum doch noch erfüllt hat.

Am 6.April 2018 übergab die Firma Tresoma GmbH in den Räumlichkeiten des Vereins ein nagelneues Grundig LCD TV Gerät an die integrative Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“ und sorgte so für leuchtende Augen.Die Kinder waren vollkommen überwältigt und konnten ihr Glück kaum fassen als sie ihren neuen Fernseher entdeckten. Zusätzlich spendete die Firma Tresona GmbH noch 250,00€ für den Verein.

 


Ein weiterer ganz besonderer Dank geht an das Bürozentrum Eisenach. Dieses spendete der Verwaltung des Vereins  einen neuen Rolladenschrank. Die Mitarbeiter der Verwaltung freuen sich sehr darüber, die Unterlagen und Akten des Vereins nun wieder sicher unterbringen zu können. Das Bürozentrum überbrachte den Schrank am 11.April und übernahm auch gleich die komplette Montage.Das bedeutet natürlich eine enorme Erleichterung für die Mitarbeiter im Büroalltag. Vielen Dank!


Vielen Dank für die Unterstützung und den Besuch sagen wir Michael Klostermann, Heidrun Sachse und dem parlamentarischen Geschäftsführer der SPD- Bundestagsfraktion Carsten Schneider.

 

Zu Beginn des Besuchs führten Nico Petschner gemeinsam mit dem Vorstand des Vereins die Besucher auf einem Rundgang durch die Einrichtungen des Vereins und verschafften so einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche.

Anschließend trafen sich alle Beteiligten zu einem gemeinsamen Erfahrungsaustausch zum Bundesteilhabegesetz und den daraus resultierenden Veränderungen für die Einrichtungen des Vereins.

Bei einer Tasse Kaffee konnten sich danach alle nochmal über die Folgen des schweren Einbruchs 3 Wochen vorher austauschen.

Um den Worten auch Taten folgen zu lassen übergab Michael Klostermann eine Spende von 300€ für den Verein, um die schweren Folgen des Einbruchs ein wenig abzumildern.

 

Dafür danken wir im Namen des Vereins „Aktiv im Leben mit Behinderung Wartburgkreis e.V. ganz  herzlich.