Integrative Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“ erhält großzügige Spende

/ September 13, 2017

Eisenach, 13.09.2017. Die Firma Vollack übergibt an die integrative Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde” des Verbandes der Behinderten Eisenach zwei Tablets.

Im Rahmen der Landespauschale soll auf die veränderte Lebensrealität der Kinder, speziell im Bereich der digitalen Medien reagiert werden. Ziel ist es, das Einhalten von Regeln, die Sprache, die Feinmotorik und einen kontrollierten Umgang mit den Medien zu fördern.

Vom Land Thüringen werden für dieses Projekt zweckgebundene finanzielle Mittel im Rahmen der Landespauschale gemäß §19 Abs. 4 ThürKitaG der integrativen Kindertagesstätte „Haus der kleinen Freunde“ in Eisenach, unter anderem für die Beschaffung von einem Tablet zur Verfügung gestellt, um Kinder mit erhöhtem Förderbedarf individuell zu fördern.

Vollack unterstützt die integrative Tagesstätte schon länger.

Im Zuge eines Treffens mit Vertretern der Firma Vollack aus Eisenach, welche den Verband der Behinderten Wartburgkreis e.V. bereits großzügig unterstützt, wurde das Projekt vorgestellt. Im Anschluss der Zusammenkunft erklärte sich die Firma bereit, zwei weitere Tablets nebst Zubehör für die integrative Kindertagesstätte zu sponsern.

Auf dem Foto von links: Nico Petschner, Geschäftsführer Verband der Behinderten Wartburgkreis e.V., Äshley Ziegengeist, Sebastian Csukat, Kai Kowalske, Partner Vollack Eisenach, Ben Pomahatsch, Finn Peppel und Floriana Wedel

Am Mittwoch, 13.09.2017, wurden nun die Tablets durch den Partner von Vollack Eisenach, Herrn Kai Kowalske, an die KiTa übergeben.

Im Namen des Verbandes der Behinderten Wartburgkreis e.V. dankte der Geschäftsführer, Herr Nico Petschner, der Firma ausdrücklich für die großzügige Spende und die bereits erfahrene Unterstützung. „Der Kontakt und die Kooperationen mit regional ansässigen Unternehmen ist für die Behindertenhilfe unverzichtbar. Der Bedarf an Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige ist weitaus größer als die finanziellen Ressourcen. Aus diesem Grund sind wir für jegliche Unterstützung dankbar. Die Firma Vollack um Kai Kowalske trägt mit ihrer Unterstützung zu der erfolgreichen Arbeit des Verbandes bei“, so Petschner.

Mit insgesamt 300 Mitarbeitern, davon 150 Architekten und Ingenieuren, ist Vollack deutschlandweit Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie und Gesundheit. Bei Vollack in Eisenach entwickelt, plant und realisiert das Team um Kai Kowalske, Partner und für den Thüringer Standort verantwortlich, gemeinsam mit Kunden und Geschäftspartnern ganz individuell und prozessorientiert Arbeitswelten mit Zukunftspotenzial.

„Ich sehe in den Kindern des integrativen Kindergartens viel Zukunft und freue mich, mit der heutigen Übergabe der beiden Tablets an das „Haus der kleinen Freunde“ in strahlende Kinderaugen schauen zu können.“, so Kai Kowalske bei der Übergabe der Tablets an die Kinder. „Uns ist es eine Herzensangelegenheit, regionale Projekte zu unterstützen und dieses hier umso lieber.“

 

Eisenach, September 2017
V.i.S.d.P. Dennis Petschner „Marketing und Öffentlichkeitsarbeit“