Teilnahme an der Festveranstaltung zur Verleihung der Paritätischen Ehrenamtspreise am 19.05.2017

/ Mai 21, 2017

Am 19.05.2017 fand die diesjährige Verleihung der Paritätischen Ehrenamtspreise in Neudietendorf statt. Auf Einladung des Paritätischen Thüringen nahmen auch Vertreter unseres Verbandes an der Festveranstaltung teil. Geehrt wurden neben Einzelpersonen auch herausragende Projekte.

Am Rande der Festveranstaltung hatten unsere Vorsitzende und unser Geschäftsführer die Möglichkeit den ehemaligen Vizekanzler und Bundesminister für Arbeit und Soziales sowie ehemaligen Vorsitzenden der SPD, Franz Müntefering, zu treffen.

Es wurde sich über soziale Themen wie Ehrenamt, Behindertenhilfe und Pflege von Angehörigen sowie die derzeitige Situation bei der Arbeit mit Menschen mit einer Behinderung ausgetauscht.

Herr Müntefering bekräftigte nochmals die Wichtigkeit der Verzahnung zwischen Ehrenamt und Hauptamt in den Vereinen. Außerdem hob er hervor, dass ein Generationenkonflikt nur Barrieren schafft.

„Ein 77-jähriger hat nicht recht, weil er 77 ist und ein 27-jähriger hat nicht unrecht, weil er 27 ist. Alle können voneinander lernen und profitieren“ (Franz Müntefering am 19.05.2017 bei der Verleihung des Paritätischen Ehrenamtspreises)

Herr Müntefering wünschte unserem Verein für die Zukunft alles erdenklich Gute!

auf dem Bild von links: Franz Müntefering, Jutta Grun, Vorsitzende und Nico Petschner, Geschäftsführer

Eisenach, Mai 2017

V.i.S.d.P. Dennis Petschner „Marketing und Öffentlichkeitsarbeit“